Samstag, 13. Februar 2016

GEHÖRT GEHÖRT - S MORGENSTERN AKA WILLIAM GOLDMAN "DIE BRAUTPRINZESSIN"

wie so oft, wenn ich ein hörbuch anhöre, kenne ich das buch dazu nicht, doch da ich annehme, dass die hörbuchfassung kaum von der originalvorlage abweichen wird, spreche ich hier zusätzlich auch noch eine leseempfehlung aus. ansonsten vertrete ich die ansicht, dass ich das buch nicht unbedingt lesen muss, wenn ich bereits die hörbuchfassung kenne. wenn es sich jedoch um eine dermaßen außergewöhnlich gute geschichte handelt, dann kann man sich das nachlesen schon mal antun. in der neuen fassung des buches befindet sich außerdem ein kapitel, das lange nach dem erscheinen der ersten auflage geschrieben wurde und zeitlich nach den ereignissen im buch spielt und deshalb auch nicht im hörbuch vorkommt.



was außer der wirklich unfassbar guten geschichte dieses hörbuch noch dermaßen hörenswert macht, ist der vortragende sprecher jochen malmsheimer. in ihm haben wir wieder einmal eine jener ausnahmestimmen, die einen aufgrund seiner wandlungsfähigkeit vergessen lässt, dass es sich hier nicht um verschiedene schauspieler handelt. zudem hat er genau den richtigen schalk in seiner wortgewaltigen stimme, der diesem komödiantischen märchen an der grenze zur persiflage den richtigen schliff gibt.

es existiert übrigens auch eine verfilmung aus dem jahre 1987, die jedoch ein wenig enttäuschend ausgefallen ist. das heißt, sie ist nicht wirklich empfehlenswert. dennoch konnte nicht einmal diese verfilmung die genialität der erzählung zerstören, man wird also trotzdem seine freude daran haben. in der deutschen fassung änderte sich übrigens der titel, so wurde also aus der brautprinzessin "die braut des prinzen". nebenbei bemerkt würde diesem film ein anständiger reboot wirklich gut tun. kein mensch braucht einen weiteren spiderman oder fantastic four, DIES hier wäre der richtige stoff!

william goldman bedient sich in dieser geschichte eines kunstgriffes, den später auch walter moers anwandte. er erfand einen fiktiven autor, nämlich s morgenstern, und ein buch aus dessen feder, eine klassische erzählung von wahrer liebe und edlen abenteuern, von dem er vorgibt es als kind von seinem vater vorgelesen bekommen zu haben. außerdem gibt er vor, dass sein vater das buch gekürzt hätte, also einige stellen ausließ. an diesen stellen des buches meldet sich goldman immer wieder erklärend zu wort (im hörbuch gesprochen von bela b) und erzählt wie und warum es zu diesen kürzungen kam, was in den gekürzten stellen passiert und einiges mehr.



ohne mich mit einer inhaltsangabe aufhalten zu wollen kann ich dennoch berichten, dass es tatsächlich um liebe und abenteuer geht. das klingt vordergründig nun nicht wirklich berauschend, handelt doch jede zweite geschichte von nichts anderem, doch nirgendwo geschieht dies so furios wie in der brautprinzessin. es gibt unmengen an unvorgesehen wendungen, unglaublichen geschehnissen und das alles auch noch ständig unterlegt mit einem großen schuss humor, dennoch rutscht die geschichte niemals ins lächerliche ab, wird jedoch auch niemals wirklich ernst, obwohl es durchaus traurige momente gibt.

wenn tolkien zusammen mit douglas adams eine liebesgeschichte voller abenteuer geschrieben hätte, dann wäre wohl etwas ähnliches dabei herausgekommen. nun gut, tolkien hätte wohl fabelwesen und adams noch eine spur mehr absurdes eingebaut, aber ich denke man weiß worauf ich hinaus will.

dieses hörbuch zählt definitiv zu meinen persönlichen top five aller zeiten - und ich kenne alle walter moers, alle terry pratchett und sehr sehr viele andere hörbücher! damit möchte ich nicht angeben, sondern nur untermauern wie ernst ich es mit dieser einschätzung meine.

also nochmal: definitive hörempfehlung!