Donnerstag, 17. November 2016

LESEZEICHEN - DIE LEGENDE VON OZ - WICKED WEST

das buch:

selbst wer weder den film, noch das buch "der zauberer von oz" kennt, weiß in etwa worum sich die geschichte dreht, hier muss man nicht viel erklären.

nun verändern wir jedoch ein paar kleinigkeiten, versetzen die geschichte in ein western-setting, machen aus der naiven dorothy ein toughes girlie das mit ihren schießeisen umzugehen weiß und der niemand sagt was sie wann und wie zu tun hat und machen daraus eine graphic novel. plötzlich ist das ganze höchst interessant, vor allem deshalb, weil hier nicht lange herumgefackelt wird. haben wir uns nicht alle schon einmal bei unzähligen filmen und serien, wenn einer der antagonisten anfing herumzuschwafeln und meinte der protaginist traue sich sowieso nicht zu schießen, stechen, hauen, kurz, ihn umzubringen gedacht, "ja, warum macht er es eigentlich nicht? BÄM und weg mit dem arsch!" - nun hier passiert es! endlich! damit hatten sie mich, definitiv. ich fand diese szene dermaßen klasse, dass ich sie extra für euch eingescannt habe:





der zeichenstil ist, wie man sehen kann, auch sehr ok, obwohl da natürlich noch luft nach oben ist, aber wir wollen hier mal nicht kleinlich sein.

obwohl auch an der geschichte selbst einiges verändert wurde, empfinde ich es nicht als störend, gehört es doch zum setting und bleibt somit innerhalb der story logisch und nachvollziehbar.

aus dem kinderbuch wurde eine veritable geschichte für erwachsene, die comic- und graphic novel liebhabern sehr viel spaß bereiten wird.


das lesezeichen:

ich glaube, ich hatte so eines schon einmal. ein lesezeichen aus der bibliothek meiner heimatgemeinde.