Samstag, 2. Dezember 2017

NOVEMBERTRACKS - MIXTAPE 1 A-SIDE

es ist wieder zeit für die monatliche zusammenfassung jener tracks und videos die mich letztes monat beeindruckt, amüsiert, erstaunt und unterhalten haben. wie immer gibt es auch das dazugehörige mixtape als mp3-download dazu und wie immer, werden die tracks, bzw. videos in der reihenfolge des mixtapes vorgestellt.



Moderat - Reminder (Live)

moderat kommen aus berlin und bestehen aus "apparat" (sascha ring) und dem duo "modeselektor" (gernot bronsert und sebastian szary). jeder für sich macht aj schon recht geile sachen, zusammen erst recht. und jetzt gibt es das ganze auch noch live.



Scarf & the SuspenderS - スカーフとトワレ

den japanischen titel übersetzt google mit "schal und toilette". naja.... das ganze klingt jedenfalls ziemlich entspannt und doch groovy. japaner können das wirklich erstaunlich gut. hiphop und jazz haben sich sowieso immer schon sehr gut verstanden.



Leyya - Drum Solo

leyya kommen aus österreich, machen triphop und ihre sache ziemlich gut. viel mehr kann und muss man dazu auch nicht sagen. außer vielleicht noch, dass sie nach (in chronologischer reihenfolge) supermax, falco und kruder & dorfmeister das nächste big thing aus österreich sind, das auch international anerkennung findet.



Cosmo Sheldrake - Come Along

dieser typ ist erstens multiinstrumentalist und kommt zweitens aus london. der song animiert extrem zum mitsingen, das video ist gleichermaßen witzig wie auch irgendwie grausig. klasse mann.



Badhands Waves

es werden sich dazwischen immer wieder mal videos finden, die es schon länger auf youtube gibt, aber erst später auf vimeo hochgeladen und dann erst dort von mir entdeckt wurden. dies ist eins davon. weder song, noch video sind besonders aufregend, aber genau das ist das schöne daran. herrlich unaufgeregt und entspannend.



Melodysheep - Oh My!

melodysheep ist ein herr namens john boswell, gleichzeitig ist das auch der typ der symphony of science macht, doch dazu kommen wir später. er hat sich darauf spezialisiert mittels autotune aus filmsequenzen musiktracks zu basteln. und so wie er das macht ist es einfach mehr als genial. als symphony of science beschränkt er sich auf wissenschaftliche themen, als melodysheep kennt er keine einschränkungen und bespaßt sich und die welt einfach mit allem möglichen.



Von Wegen Lisbeth - Wenn Du Tanzt

von wegen lisbeth machen eienrseits außergewöhnliche musik, andererseits dennoch ziemlich eingängig. und dieser spezielle track hat einen der schönsten refrains die ich in den letzten jahren gehört habe. aus dem video werde ich überhaupt nicht schlau, aber man kann nicht aufhören es sich anzusehen, weil man versucht herauszufinden was eigentlich passiert. außerdem sieht mir der darsteller in gewisser weise ähnlich *ggg*.



Teardrop Estates feat. Frank Leone & Gary Wilson - Scary Gary

keine ahnung aus welcher ecke dieser scheiss kommt, aber er ist heiß und duftet interessant. es schmeckt auch ein bisschen nach frühem beck. nice.



Nabowa - Slipper de | Ping Pong

und wieder japan. und wieder mit einem guten schuss jazz, obwohl hier gitarren und drums gehörig reinkrachen.



leo Moracchioli - I Fink U Freaky

wie regelmäßig beobachter meiner mixtape-reihe wissen, hat leo sowas wie ein dauerabo. in letzter zeit waren jedoch seine tracks ein wenig mau, soll heißen, es war nix gscheites dabei, doch hiermit meldet er sich wieder lautstark zurück. gut gemacht.



General Elektriks - Different Blue

dieses ding ist die kopfgeburt von hervé salters,d er, wie man aufgrund des namens bereits ahnt, eiegntlich ausfrankreich stammt, aber dann in die usa umgezogen ist. und er mag retro-sounds. und darum mag ich wiederum ihn, bzw. die general elektriks.



Max Cooper - Resynthesis

max cooper ist eigentlich gentechniker, bzw. war es bis er beschloss sich ausschließlich um musik zu kümmern. seit dem haut er ein ding nach dem anderen raus und eins klingt besser als das andere.




mixtape download: