Montag, 15. Juni 2015

LESEZEICHEN: SIEGER SEHEN ANDERS AUS


buch und autor:

an und für sich liebe ich ja wiglaf droste. er hat ein wunderbares gefühl für sprache, weiß das leben zu genießen, kann irrsinnig humorig sein und ist ein großartiger misanthrop vor dem herrn. doch was er der lesenden menschheit mit diesem buch angetan hat, ist fast unverzeihlich!

nun gut, man muss sich vor augen führen, dass dieses werk bereits an die 25 jahre auf dem bücherrücken hat, er war also offenbar nicht nur jung und... nein, nicht dumm, aber misanthropischer als sonst üblich. er wirft mit gift und galle um sich und betreibt exzessives namedropping, so dass man sich nun nach all den jahren einfach nicht mehr auskennt, weil einem all diese namen einfach nicht mehr gegenwärtig sind, erst nicht als österreicher.

hie und da blitzen sein scharfer geist, sein humor und sein sprachgefühl zwar auf, aber das genügt einfach nicht. bei weitem nicht.

wenn ich droste nicht bereits seit jahren kennen und lieben würde, hätte ich dieses buch längst in die ecke geschmissen und diesen autor fürderhin auf teufel komm raus gemieden. demnach kann ich dieses buch leider neimandem empfehlen, außer vielleicht lesemasochisten und menschen die unter allen umständen ihr bücherregal auffüllen müssen.

ja, schade, ich hätte euch gerne etwas schöneres von diesem ansonsten wirklich klasse autor erzählt. besorgt euch lieber ein beliebiges anderes buch von ihm, am besten ein viel jüngeres, damit hat man sicher seine freude, aber mit diesem hier keinesfalls.

sieger sehen tatsächlich anders aus. ganz anders!


das lesezeichen:

wie man unschwer erkennen kann handelt es sich um ein gratis lesezeichen aus der bücherei. ebenso uninteressant wie das buch, also sehr passend. ich habe das selbe noch in verschiedenen anderen farben. demnächst, bzw. irgendwann hier in diesem the... nein, blog.