Sonntag, 1. Oktober 2017

SEPTEMBERTRACKS - MIXTAPE 1 A-SIDE



wieder ist ein monat vorbei und wieder gab es neues in form von interessanter musik oder beeindruckenden clips zu entdecken, im idealfall beides auf einmal. wie immer halte ich mich an die reihenfolge der dazugehörigen mixtapes:


talos kommen aus irland. "voices" ist einerseits ein interessant bearbeitetes video, andererseits fängt der song ziemlich uninteressant an, entwickelt sich dann aber prächtig.

Talos - Voices



mit telepathy haben wir eine britische band die instrumentalen metal spielt. das klingt im ersten moment etwas öde, ist aber sehr viel interessanter als es sich anhört.

Telepathy - Echo Of Souls



das folgende fällt unter die rubrik "freunde, bekannte, verwandte und deren freunde, bekannten und verwandten unterstützen". das mache ich natürlich nur, wenn ich es nicht total schrecklich und peinlich finde. ich bin kein großer hiphop fan, aber es finden sich genug acts tracks die ich trotzdem klasse finde. die jazzkantine gehört zum beispiel dazu, und dies hier erinnert mich sehr daran.

Extra Large feat. VZI & Caspa - Ständig unterwegs



jaja, despacito kann kein mensch mehr hören. ich konnte es von anfang nicht hören, bzw., sollte ich es jemals gehört haben, dann kann ich mich nicht mehr an das original erinnern. die version der postmodern jukebox ist jedoch sehr nett anzuhören.

Postmodern Jukebox - Despacito



Ich liebe ja animierte videos. ich liebe auch popsongs die ein wenig anders klingen, weil zum beispiel wie hier, der elektroniker voll reinfährt, die jedoch trotzdem hitpotential haben, oder zumindest airplayqualität.

Lost frequencies & Netsky - Here With You



ich mag nicht nur animierte clips, ich finde es total interessant, wenn die zu hörende musik direkt visuell umgesetzt wird. ryuichi sakamoto ist jedoch leider nicht leicht anzuhören, aber das video ist wirklich sehenswert. leider ist das video nicht auf youtube zu finden und das heruntergeladene video ist zu groß um es hier hochladen zu können. zum konvertieren bin ich ejtzt zu faul, also muss man sich mit dem link begnügen.

Ryuichi Sakamoto - Antithesis Async



dieses video ist ein wenig schräg, aber auch irgendwie süß. der sound dazu ist nur süß.

BRII - Pretty Weibs



so wie die postmodern jukebox, hat sich auch puddles pity pity party irgendwie ein dauerabo für meine monatlichen vorstellungen erspielt. wer ihn ein mal gehört hat, der weiß warum. Hier macht er aus einem fröhlich vor sich hinhüpfenden discoklassiker eine melancholische ballade.

Puddles Pity Party - Dancing Queen



ich liebe beck generell, irgendwie ist es völlig egal was er macht und wie er es macht, für mich klingt es immer großartig. so wie gotye ist er musikliebhaber und lässt nicht von genres aufhalten. man kann sich also nie sicher sein was als nächstes auf einen zukommt. und immer wieder werden großartige vielschichtige popsongs abgeliefert. offenbar ist ein neues album im anflug. ich freue mich.

Beck - Up All Night



zwischendurch darf es auch einmal ein nicht jugendfreies video sein. vor allem, wenn man dazu tollen, verschwitzen dancefloor geliefert bekommt.

Justive - Pleasure (Live)



toconoma kommen aus japan und grooven offenbar live recht jazzig und mitreißend vor sich hin.

Toconoma - Underwarp