Mittwoch, 2. August 2017

URLAUBSTAGEBUCH - TAG 10

heute vormittag kam die gebrauchte-neue festplatte für den rechner meiner mutter an. doch dazu später mehr.


zunächst ging es heute nach dem mittagessen mit meinem nachwuchs zu ikea. das kind wollte sich einen neuen schrank und einen neuen schreibtisch besorgen. im gebäude war es so extrem schwül, dass ich einfach im stehen anfing zu tropfen. das wurde natürlich nicht besser nachdem wir zusammen vier schwere pakete erst auf den einkaufswagen und dann ins auto gewuchtet hatten, ins außenlager fuhren und dort das selbe noch einmal mit zwei weiteren paketen veranstalteten. ich habe noch nie so schnell zwei halbliterflaschen mineralwasser geleert. dabei mag ich mineralwasser gar nicht so sehr, aber auf cola, orangensaft oder ähnliches hatte ich bei der hitze keinen bock, außerdem löscht wasser den durst einfach am besten. softeis gönnte ich mir übrigens auch.

auf dem nachhauseweg blieben wir in stau stecken. das kuriose daran ist, dass wir beim umfahren eines staus in einem anderen stau stecken blieben. womit wir nicht gerechnet hatten, bzw. was wir natürlich nicht wussten war, dass es auf der umfahrungsstrecke eine baustelle mit ampel gab, die gefühlt drei sekunden grün und zehn minuten rot anzeigte.

aber irgendwann kamen wir dann glücklich an. ein bisschen weniger glücklich schleppten wir dann also insgesamt sechs schwere ikea-pakete in den ersten stock. eigentlich eineinhalb stockwerke, das haus ist blöd gebaut. als ich dann nach einer halben stunde endlich nicht mehr vor mich hin tropfte ging es für mich wieder nach hause.


daheim wartete ja die festplatte auf mich, bzw. auf den einbau. also erst mal kaffee, radler und zigarette hergerichtet und los gings mit dem um- bzw. einbau. es fing auch sehr vielversprechend an, als ich dem pc aber sagen wollte, "so, jetzt installiere gefälligst windows du miststück", wurde der bildschirm dunkelblau. kein bluescreen, einfach nur dunkelblau, auch nicht schwarz. nachdem weder tastatur, noch maus irgendwelche ergebnisse zeigten wurde also neu gestartet. und dann kam folgendes bild:


ich habe keine ahnung wodurch das verursacht wird. der bios-startbildschirm ist noch normal, doch dann kommt diese seltsame anzeige. ich komme auch nicht ins bios menü. total schräg. offenbar hat sich der pc nun doch endgültig erschossen. falls das jemand kennt wäre ich für tipps sehr dankbar.

ansonsten habe ich heute angefangen die anonymen romantiker anzusehen. ich sah ihn mir nur deshalb nicht fertig an, weil ich ja zum ikea musste.

außerdem gab es heute wieder zwei 80er-sets, die ich aber erst noch umwandeln und hochladen muss.

mal sehen ob mich morgen mein kind um unterstüzung beim zusammenbau der möbel bittet (hoffentlich nicht).