Freitag, 6. Januar 2017

MEIN MUSIKJAHR 2016 - UNKATEGORISIERBARES UND SOMIT FINALE

NICHT KATEGORISIERBAR

ja, doch, natürlich kann man alles irgendwie kategoriesieren und somit irgendwie irgendwo einordnen, nur hätte es dann unter umständen mehrere kategorien mit nur einem song gegeben und wären somit ein bisschen sinnlos gewesen, es kam aber auch hin und wieder vor, dass ich einfach nicht wusste wo genau ich das jetzt hinstecken hätte sollen. man darf mir gerne vorschläge machen.

und mit dieser liste sind wir dann beim finale angelangt, mehr gibt's nicht. nächstes jahr vielleicht wieder.


clipping - shooter

wenn es eine hiphop- oder rap kategorie gegeben hätte, dann wäre dies dort gelandet. mit viel wohlwollen hätte ich es auch in der elektronischen abteilung unterbringen können. doch dieser track ist mir aufgrund seines kniffes die drums durch geräusche abgefeuerter waffen zu ersetzen einzigartig genug um ihn eben nicht dort unterzubringen.



bastien duprez - sillon 672

dies ist zwar ebenfalls elektronisch, jedoch gleichzeitig auch klassik, noch genauer minimal music, also das wofür vor allem phillip glass bekannt ist. da ich glass sehr mag, fühlte ich mich mit diesem track natürlich sofort sehr wohl, denn obwohl sich das genre minimal music nennt, tut sich in solchen musikstücken weitaus mehr als man beim ersten hinhören mitbekommt.



doe paoro feat. adam rhodes - the wind

trotz eingängigkeit entzieht sich dieser track wirklich allen schubladen. und er ist wunderschön. mehr gibt es dazu nicht zu sagen.



deerful - break

gut, das hier hätte ich wirklich im elektronischen unterbringen können, da das mädel aber ganz alleine im stillen kämmerchen mit billiger elektronik an ihren stücken bastelt, beschloss ich sie hier noch einmal extra hervorzuheben. vor allem deshalb, da sie keine sau kennt. ihr kanal hat derzeit knapp über 500 follower, hätte jedoch mindestens zwei nullen mehr verdient, denn was sie macht ist wirklich verdammt gut. also, abonniert deerful bevor sie hip wird!



tja, leute, das war's! wenn ihr durch meine zusammenstellungen etwas neues entdecken konntet, dann freue ich mich über ein entsprechendes kommentar, wenn ihr meine zugegebenermaßen sehr lange liste jedoch für überflüssig hält, dann haltet doch bitte besser die finger still. ich hatte meinen spaß, ich hoffe ihr auch.