Samstag, 2. August 2014

SCHATZKISTE - I WIE IMPFPASS

i - wie impfpass





dies ist eine seite aus dem impfass meines ehemaligen katers boris.

er war mein erstes eigenes haustier. ich bekam ihn sozusagen als einstandsgeschenk von einer freundin bald nachdem ich von zuhause aus- und mit der späteren mutter meines kindes zusammengezogen war. ich kannte den kleinen kater schon, da er ein wurf der katze dieser freundin war und ich ihn dort schon gesehen hatte. er hatte ein silbergraues kurzes fell mit ganz leichter tigerzeichnung. zudem hatte er witzigerweise ein weißes unterfell mit leichtem rotstich, so dass er immer rosa aussah, wenn das licht in einem bestimmten winkel hineinschien.

seinen namen (boris) bekam er von mir in anlehnung an boris blank, dem musikalischen mastermind hinter yello. zwar wusste fast niemand wer das war, ganz im gegensatz zu slash und bono, zweier kater anderer gemeinsamer freunde, aber das störte mich nicht. immerhin konnte ich so jedes mal aufs neue erklären wer boris blank ist.

die ersten jahre führte er ein reines hauskatzenleben, da wir im 4. stock wohnten. erst als wir umzogen bekam er die möglichkeit nach draußen zu gehen. prinzipiell war er eher ein ausgeglichenes tier, sehr gutmütig aber nicht sehr verschmust. 

dass er in der neuen wohnung nach draußen gehen konnte wurde ihn dann letztendlich zum verhängnis. zumindest wurde es vermutet, denn eines tages verlor er die kontrolle über blase und schließmuskel. überall tropfte er herum, dafür fraß er nichts mehr weil sein darm verschlossen blieb. anscheinend hatte er auch kaum mehr gefühl im hinterteil und den hinteren beinen. machen konnte man dagegen offenbar nichts, so musste ich ihn im alter von 14 jahren einschläfern lassen. auch wenn das ein annehmbares alter für eine katze ist fand ich es zu früh. bis dahin war er nämlich nach wie vor sehr agil und zeigte keinerlei alterserscheinungen. und grau war ja ohnehin immer schon.