Donnerstag, 21. August 2014

PLUG ME IN


wie sagen die deutschen so schön? ich hab so nen hals! SO NEN HALS HAB ICH!!!!


sohnemann wünschte sich zum geburtstag einen gaming-pc. dass das nicht ganz so einfach ist, wenn absolut niemand in der verwandtschaft geld hat, kann man sich vorstellen. aber dennoch, alle haben zusammengelegt, ich habe mittels langer recherchen das annehmbarste angebot zum günstigsten preis herausgesucht (waren immerhin trotzdem noch 600,- euronen - natürlich ohne bildschirm, tastatur und maus) und los gings mit dem bestellen. dass das teil nicht das nonplusultra ist, ist logisch, aber dennoch ist es besser als ein beliebiger wald- und wiesen-pc wie ihn eben der durchschnitt zuhause hat und der kleine freute sich wie ... naja, man kann sichs denken.

heute kam das ding an, sohnemann freute sich nen ast ab und ich musste anrücken um das teil anzuschließen, einzurichten und in betrieb zu nehmen. und obwohl ich direkt nach der arbeit bei ihm zuhause aufschlug, hungrig, müde und mit wehem kreuz, machte ich es wirklich gerne. ich weiß ja wie das ist wenn man eine neue maschine zuhause stehen hat und nur darauf wartet das ding endlich seiner bestimmung zuzuführen.

aber irgendwie funktionierte das teil nicht. der ach so tolle gaming-pc fand kein system. also nahm ich an, dass wir das erst noch installieren müssen. das kam mir zwar komisch vor, denn windows8 ist in der regel vorinstalliert (ja, mir wäre windows7 auch lieber gewesen, gibts aber zu neuen geräten nicht mehr), trotzdem machten wir uns auf die suche nach der installations-dvd. leider wurden wir nicht fündig.

irgendwann schweifte mein blick über das tolle pc-gehäuse und blieb dann an einem registrierungsaufkleber hängen. "hmmmm....." dachte ich mir. "wenn der aufkleber auf dem gehäuse pickt, dann heißt das ja, dass das system schon installiert ist." also nochmal zu booten versucht, im bootmenü herumgegraben, im bios herumgesucht, aber es passierte nix. bis mir dann auffiel, dass im bootscreen kein einziges laufwerk erkannt wird. bzw. sah ich die oberste zeile mit dem first master nicht, aber first slave, second slave und second master waren zu sehen, bzw. war zu sehen, dass nichts zu sehen war.

für die pc-dummies, hier zwischendurch eine kurze erklärung, damit euch nicht ganz so langweilig wird, die profis könne diesen teil ja überspringen, damit IHNEN wiederum nicht langweilig wird:

wenn der pc hochfährt sieht man ganz kurz einen sogenannten bootscreen, auf dem die allerwichtigsten kurzinformationen zu sehen sind, unter anderem auch welche geräte im pc angeschlossen wurden. man kann diesen bootscreen auch beim starten überspringen, bzw. einfach nicht anzeigen lassen, darum sieht man ihn auch heutzutage immer seltener. wer aber weiß wonach er ausschau halten muss und wie er dazu an welcher stelle nachschaut kommt schon dahinter was er wissen möchte.

unter anderem sieht man auch welche laufwerke wo und wie angeschlossen sind. nachdem der pc meines kindes vier möglichkeiten bietet um ein laufwerk anzuschließen, müssten bei vier informationszeilen über angeschlossene laufwerke zwei belegt sein. wie gesagt, die erste zeile konnte ich nicht sehen, die war über den bildschirmrand hinausgewandert, aber in der zweiten oder dritten zeile hätte etwas angeführt sein müssen. war es aber nicht.

alles klar? ja? gut, dann also weiter.....

nach kurzem herummurksen sah ich dann auch, dass der first master ebenfalls leer war. kurzer blick ins gehäuse, denn zum glück haben gaming-pcs viele lüftungslöcher und -schlitze, ja oft sogar fenster damit man das innere bestaunen kann, und ja, festplatte ist vorhanden. dvd-laufwerk war ja ebenfalls definitiv vorhanden, das kann man nämlich logischerweise schon von außen sehen. warum werden die laufwerke also nicht angezeigt? nochmal genauer hingesehen, und siehe da, die festplatte bekommt keinen strom, weil der stecker nicht angschlossen wurde. aha. na sauber. und das dvd-laufwerk? das hat strom, doch bei dem wurde das datenkabel nicht angeschlossen.

ja ist denn das die möglichkeit? das darf doch wohl nicht wahr sein, oder? ein niegelnagelneuer pc um nicht wenig geld und dann sowas? wie kann man dermaßen blöd sein und solche stecker nicht anschließen? die haben sie wohl nicht alle auf der platte? wer schraubt denn die teile zusammen? auf der straße eingesammelte zimmermanntrupps aus polen? mann mann mann.....

im normalfall wäre das nun kein drama gewesen, gehäuse aufgeschraubt, stecker richtig reingesteckt, gehäuse wieder zugeschraubt und der spaß kann endlich losgehen - wenns da nicht diese kleinigkeit des garantiesiegels gäbe. sobald ich das gehäuse öffne verliert mein kind nämlich die garantie auf den pc.

grrrrrrrr es ist zum aus der haut fahren! die sache wäre in zwei minuten erledigt, doch nun muss mein kind einen weiteren tag warten und ich morgen beim lieferanten anrufen, die sachlage erklären, und ihn zwingen mir eine bestätigung zu schicken, dass die garantie trotz brechen des siegels nicht verfällt. den pc wegen dieser kleinigkeit zurückzuschicken kommt nämlich nicht in frage.

wie es weitergeht werde ich hier natürlich berichten.