Sonntag, 16. August 2015

URLAUBSBERICHT - ENDE

heute ist also mein letzter urlaubstag. streng genommen war eigentlich freitag mein letzter urlaubstag, aber wir wollen mal nicht so streng sein. wie bereits geahnt und vorausgesagt habe ich in den paar tagen die ich noch für mich selbst hatte genau nichts unternommen. zudem kam ja zwischendrin nochmal der nachwuchs für einen tag bei mir vorbei. er wolle endlich mal wieder ein bisschen fernsehen, meinte er. so reduzierten sich die vier tage, die mir noch blieben, auf nur mehr zwei.

die letzte große unternehmung in diesen tagen war der wochenend-großeinkauf, der am freitag stattfinden musste, da samstag feiertag war. und heute wird sich sicher auch nicht mehr viel abspielen... außer es geschieht ein wunder und mich möchte jemand daten *g*

natürlich war ich gerne für mein kind da, ich habe es auch genossen mit ihm diverse dinge zu unternehmen, soweit es uns finanziell und zeittechnisch möglich war, dennoch war diese zeit keine erholung für mich. erholung heisst für mich, dass niemand etwas von mir will, ich tun und lassen kann was ich will, wann ich will und wie ich will, doch das war in diesen tagen nun mal nicht der fall. dass ich zwischendurch auch noch eine woche arbeiten musste machte das ganze auch nicht unbedingt besser.

nun denn, sei es wie es sei.... vielleicht nehme ich mir bald wieder urlaub, so nur für mich. doch so richtig erholsam kann das auch nicht werden. der sommer ist seit gestern anscheinend vorbei und geld wird dann auch keins mehr da sein, mit spontanem ausflug an die adria oder ähnlichem wird sich da nicht viel abspielen.

i'll try again next year....

eigentlich hätte man dafür drei arme gebraucht, aber ich schaffte es unter ein mal