Sonntag, 30. Juli 2017

URLAUBSTAGEBUCH - TAG 7

gestern ging es ziemlich spät ins bett, so spät, dass man fast schon "heute früh" sagen muss. schuld daran war meine begeisterung für mein projekt mit den besten tracks der besten alben und so weiter. ich hatte einfach so viel spaß an der musik, dass ich nicht aufhören konnte. dennoch bezweifle ich, dass es für andere genau so spannend ist wie für mich. außerdem bin ich zu der erkenntnis gelangt, dass die tracks wichtig sind, nicht die alben aus denen sie stammen. das heißt wiederum, dass sich viel mehr möglichkeiten ergeben, da ich nciht mehr bezüglich der trackauswahl eingeschränkt bin.

ich habe jedoch die sets - oder sollte ich es "konzeptalben" nennen? denn im grunde war das ja die grundidee, ein völlig neues konzeptalbum (oder mehrere) aus diesen tracks zusammenzustellen - noch nicht konvertiert, geschweige denn irgendwo hochgeladen. wie gesagt, ich bezweifle, dass es außer mir dafür noch interessierte geben wird.


ja, ich ging also spät schlafen und stand auch dementsprechend spät wieder auf, was jedoch auch damit zu tun hat, dass ich aus versehen meinen wecker deaktiviert hatte.

HEUTE sah ich nun endlich die erste megafolge der vierten staffel von ripper street fertig an. ich finde die serie klasse, aber es im englischen original anzusehen ist wirklich sehr sehr anstrengend.

außerdem habe ich angefangen underworld: blood wars anzusehen. ist normalerweise nicht mein ding, aber hatte es hier herumliegen, weil eine gute freundin darauf steht und ich wollte einfach nur mit etwas seichtem nach der anstrengenden ripper street entspannen. das war ein großer fehler, denn dumme filme regen mich eher auf, als dass ich mich dabei entspannen könnte. den selben fehler machte ich kürzlich mit resident evil 6. keine ahnung warum ich immer wieder zu solchem bockmist greife. naja, morgen, spätestens übermorgen gibt es wieder game of thrones, dann kommt auch schon preacher und zwischendrin wrecked.


anstatt mich weiter mit dem konzeptprojekt zu beschäftigen. habe ich mich dann lieber wieder den 80ern gewidmet. aber auch diese sets sind noch nicht konvertiert oder hochgeladen. wird vermutlich morgen nachgeholt.

und lasst uns hoffen, dass ich nächste woche auch noch anderen aktivitäten nachgehe als nur daheim zu sitzen, filme und serien anzusehen und musik zu machen. obwohl.....