Dienstag, 29. April 2014

WENN DIE TARDIS ANRUFT

ein kurzer ausflug in die niederungen der oberflächlichkeit: thema klingeltöne!

ich las heute folgenden witz, nein eigentlich ist es kein witz, sondern... naja, seht selbst:




wie komme ich hierbei auf klingeltöne? na, ganz einfach: mein standardklingelton ist derzeit der tardis-sound. nun, nicht nur derzeit, sondern schon seit... hm... ca. einem jahr. und seit ich diesen klingelton habe warte ich auf den einen magischen moment, an dem ich zur rechten zeit am rechten ort angerufen werde und einem wildfremden menschen einen "moment of nerdyness" bescheren kann.

und warum warte ich auf diesen augenblick? weil ich mir selbst solch einen augenblick wünschen würde. es ist nun mal so, dass immer noch nur sehr wenige menschen die serie doctor who kennen. das liegt vor allem daran, dass sie im deutschen sprachraum de facto nicht gesendet wird, bzw. nur so gut versteckt, dass sie von der masse nicht wahrgenommen wird. es gab einen kurzen lichten moment bei, ich glaube es war pro7, vor ein paar jahren, als die erste staffel des neuen dr. who samstag nachmittags ausgestrahlt wurde. doch nicht lange, und die serie wurde wieder versteckt. inzwischen sind wir bei staffel 8, bzw. kommt jetzt die neunte staffel und weit und breit kein licht am horizont. doch irgendwo und irgendwann muss dr. who auf deutsch gesendet werden, denn sonst hätte ich nicht alle staffeln auf deutsch raubkopieren können *hrhr*. ich komme nur nicht dahinter auf welchem sender. vermutlich syfy oder fox serie oder ähnliches.

der punkt ist, dass wie bereits geschrieben, immer noch kaum jemand dr. who kennt, ausser die üblichen verdächtigen, die nerds. ergo weiss auch so gut wie niemand wie die tardis klingt. ich möchte jetzt nicht lang breit herumerklären was die tardis ist und warum der klang so speziell ist, informiert euch einfach bei onkel google, wenn ihr es nicht wisst, aber unbedingt wissen wollt. es hätte bereits einige momente gegeben in denen mein telefon in aller öffentlichkeit nach tardis klang, doch es gab nie irgendwo den moment des erkennens, kein überraschtes, erstauntes oder freudiges gesicht, kein augenzwinkern, kein erhobener daumen, einfach nichts. ich weiss, dass es kein erkennen gab, denn hin und wieder passiert mir das nämlich doch, jedoch nur bei bestimmten nerdigen t-shirts wenn ich sie trage.

das heutige thema ist also eigentlich der magische moment, in dem sich zwei nerds an gewissen dingen erkennen und sich darüber freuen, so ähnlich wie biker die sich ja immer grüßen wenn sie aneinander vorbeifahren. wobei mir das ein wenig rätselhaft ist, denn als eingeschworener biker grüße ich doch normalerweise keinen abenteuerlustigen banker auf seiner protzigen goldwing der nun meint er hätte die große freiheit geschnuppert, weil er mal die räder unter seinem vehikel durchgezählt hat und draufgekommen ist, dass das teil doch wirklich nur 2 räder hat, oder einen reiskocherreiter im neongrünen ganzkörperkondom, der sowieso vor lauter nähmaschinen-gesinge und geschwindigkeitsadrenalin nichts mehr mitbekommt.

wie auch immer.....  um doch noch ein wenig zum ursprünglich ausgerufenen thema zurückzukommen: ich bin eigentlich ein treuer klingeltonanwender. wenn mir einer gefällt, dann verwende ich ihn jahrelang, über mehrere handymodelle hinweg. ich habe es tatsächlich geschafft meine klingeltöne seit 2005 aufzubewahren. und tatsächlich hatte ich viele jahre lang imemr den selben klingelton, nämlich ein ordinäres oldschool-telefonklingeln. ein richtiges "rrrrringggggg" - bis ich eben zur tardis wechselte. das selbe gilt für den sms-ton. seit fast 10 jahren habe ich den selben sms-ton, nämlich das geräusch eines in holz einschlagenden pfeils, namens "bulleye". ebenso gilt das selbe für den weckerton, ich werde seit jahren von engelschören geweckt.

das seltsame daran ist, dass ich im grunde eine riesige sammlung an klingeltönen habe, über jahre zusammengetragen und archiviert. einige werden zwar als extra zugewiesene töne für bestimmte menschen verwendet, wie zum beispiel das spooky "es ist für dich, daddy", auf wirklich gruselige weise von einer mädchenstimme gesprochen, das aus einem horrorfilm stammt, und natürlich gibt es immer wieder mal experimente, aber irgendwie bin ich dann doch konservativ. ja ich habe mir sogar selbst klingeltöne gebastelt, aus tracks meiner lieblingsband yello. eine zeitlang verwendete ich sogar einige davon, doch inzwischen bin ich davon wieder abgekommen.

ich suche jedoch schon lange einen uralten nokia-klingelton namens "rocket". als ich das nokia handy hatte liebte ich ihn, doch mit dem wechsel zu einem anderen handy war er für mich verloren. damals war es noch nicht möglich klingeltöne aufzubewahren, bzw. war ich zu blöd dazu.

und hier, für euch und für alle neugierigen, die tardis: