Donnerstag, 13. März 2014

ÖFFIS UND DESIGNFRAGEN

Ich bin jetzt langsam echt genervt. also so RICHTIG genervt! ich erwarte mir ja schon schön langsam keinen sitzplatz mehr in den zügen, zudem bin ich ja oft genug selbst schuld, da ich erstens in fahrtrichtung sitzen möchte und zweitens niemanden neben mir haben will, trotzdem zermürbt es mich inzwischen ein wenig. von 6 fahrten hatte ich nur 2 mal einen sitzplatz, davon ein mal zuerst in die falsche richtung und ein anderes mal eingeklemmt zwischen anderen leuten. und wer mir jetzt mit "komm mal klar mit anderen menschen" kommt; kriegt sofort eine auf die schnauze. echt jetzt.

doch der tag hätte so schön enden können, kam ich doch mal ein paar minuten früher aus dem seminar, erwischte den früheren bus und kam mit reichlich zeitpuffer am bahnhof an. und dort warte ich und warte und warte... bis durchgesagt wird, dass mein zug 20 minuten verspätung hat. inzwischen ist der frühere zug natürlich schon weg, obwohl ich den locker erwischt hätte, aber da wusste ich ja noch nicht, dass der andere verspätung hat.

um es kurz zu machen: ich stand wegen zugverspätung über eine halbe stunde sinnlos auf dem bahnsteig herum, kam 20 minuten später an und durfte die fahrt wieder am boden sitzend und im dunkeln verbringen.

ich bin echt froh, dass ich morgen mit dem auto fahren muss!




so, tehmenwechsel!

ich denke über eine designänderung des blogs nach. schwarz, weiss und grau ist zwar relativ schön, es gefällt mir ja auch sehr gut (logisch, sonst hätte es nicht so ausgewählt), aber irgendwie wirkt es auf dauer deprimierend. es reicht doch schon, wenn ICH mich ständig über diverse dinge aufrege, da muss man doch nicht auch noch das design so negativ gestalten.

oder? was denkt ihr? schreibt was ihr euch so denkt. auch wenns euch völlig wurscht ist.