Donnerstag, 24. Juli 2014

SCHATZKISTE - H WIE HOCHZEITSBILD



h - wie hochzeitsbild


gegen ender 80er jahre begab ich mich auf ein abenteuer und trampte völlig alleine, fast ohne geld ins damalige jugoslawien. meine eltern fuhren kurz nach mir ab und kamen natürlich vor mir an, sie warteten dort also schon auf mich. ich war auch schon alt genug um mich auf solch ein abenteuer einzulassen, also hatten sie nichts dagegen. die geschichte meiner reise wäre einen eigenen blogeintrag wert, vor allem weil es so ziemlich das einzige wahre abenteuer war auf das ich mich jemals eingelassen hatte. ich machre auch einige bekanntschaften während dieses trips, doch die personen auf dem bild waren nicht dabei, die hatten in dieser phase meines abenteuers noch absolut nichts mit mir zu tun.

das kennenlernen kam dann später, auf dem campingplatz. dort lernte ich burkhard kennen und schätzen, wir wurden sozusagen urlaubsfreunde. das ging dann sogar so weit, dass ich nach abreise meiner eltern (und geschwister) noch eine woche länger blieb um dann zusammen mit burkhard wieder zurück nach hause zu fahren. er musste sowieso in meine richtung und für einen freien gratis-schlafplatz nahm er gerne den kleinen umweg in kauf.

wir blieben auch danach noch lange in kontakt, meistens per brief oder telefon, andere kommunikationsmöglichkeiten gabes damals ja noch nicht. ja und eines tages kam eine einladung zu seiner hochzeit.

ich reiste also ins tiefste deutschland, irgendwo in die hannoversche gegend, um bei dieser hochzeit dabei zu sein. und ich muss sagen, es war die großartigste hochzeitsfeier, die ich jemals erleben durfte. feiern können die deutschen, das muss man ihnen lassen!

ein paar wochen danach bekam ich dann per post dieses hochzeitsbild zugeschickt, mitsamt rahmen. dieser rahmen besteht aus stoff, darum sieht er auch so versifft aus. das ding nahm eben jeden dreck an. und darum verschwand das schlussendlich in der schatzkiste.

soweit ich weiß bekamen die beiden dann noch zwillinge. inzwischen sind sie jedoch geschieden. glaube ich zumindest. man hat sich im laufe der jahre irgendwie aus den augen verloren... wie so oft....