Samstag, 15. Februar 2014

SCHRAMMELNACHWUCHS

mein kind hat sich eine gitarre gekauft. einfach so. mit dem eigenen geld. aus dem internet. natürlich ist das jetzt keine 1a und 5 sterne gitarre, aber sie ist besser als man meinen würde, mit roundback und toanbnehmer.

natürlich hat er auch keine ahnung wie man gitarre spielt, geschweige denn wie man sie stimmt. also keine ahnung wie er auf die idee kam sich das teil zu bestellen. aber jetzt hat er sie nun mal und spielt irgendwie darauf rum. damit hat er sich dann auch gleich die hohe e-saite abgerissen, weil er sie überstimmt hatte. also informierte sich erst mal seine mutter bei mir wo man denn saiten bekommt und welche sie am besten kaufen sollte. fürs neu aufziehen und stimmen wäre dann wieder ich zuständig meinte sie.

ja und so passierte das dann auch. die beiden besorgten die saiten und der kleine kam gestern mit seiner gitarre bei mir an. heute wurde dann also operiert. ich zeigte ihm wie man eine saite aufzieht, wie man eine gitarre stimmt und dann auch noch die ersten offenen griffe - e, e moll, a, a moll und g. zur sicherheit zeichnete ich ihm das auch noch auf, alo ehrlich gesagt, habe ich es schnell hingekritzelt. aber mehr brauchts ja auch nicht.

nach blockflöte, klarinette, schlagzeug und tenorhorn, ist das nun das 5. instrument, das er anfängt zu lernen. hoffentlich bleibt er endlich mal dabei..... aber ich freue mich tierisch ihm das beizubringen.