Donnerstag, 15. Mai 2014

"MEMENTO" IST IN REIHE DREI DER TITEL NUMMER NEUN

ich erzählte ja schon davon, dass ich es eigentlich ganz klasse finde durch stupides durchswitchen der fernsehkanäle mir bis dahin unbekannte gute sendungen, serien oder filme zu entdecken. ohne festes fernsehprogramm zu festen sendezeiten wäre diese art der entdeckungen nicht möglich. wenn ich einmal in mir unbekannten gegenden mit dem auto unterwegs bin, dann mache ich das auch mit dem radio. nun ja, münchen und umgebung ist mir rein geographisch gesehen nicht unbekannt, da ich dort jedoch streng genommen tourist bin. wenn ich mich dort aufhalte, kenne ich mich bezüglich radiosender und ihrer sendungen nun mal nicht aus. und fast immer entdecke ich etwas unerhört interessantes.

apropos unterwegs sein: wenn ich zeit und muse und genug benzingeld habe, dann fahre ich auch gerne einmal unbekannte wege ab, einfach um zu sehen wo ich dort hinkomme und was es dort zu sehen gibt. oder einfach mal ins navi "direkteste strecke" eingeben anstatt "schnellste strecke". ich habe kein navi (ich kann ja karten lesen), aber dieses spiel habe ich einmal mit einem bekannten und seinem navi gespielt. einen nachmittag lang von kempten nach oberndorf in bayern. das war eine der interessantesten fahrten die ich jemals hatte. das navi schickt einen nämlich beinhart über alle möglichen und unmöglichen wege, hauptsache kürzeste strecke. jeder mit gesundem menschenverstand würde niemals diese straßen auswählen.

apropos strecke: ich spiele auch gerne mit google maps, oder wenn ich ganz dekadent drauf bin mit google earth. ich verfolge dann flussläufe bis zur quelle, straßen quer durch ganze kontinente, verfolge küstenlinien oder zoome einfach mal ins blaue hinein und sehe wo ich lande, bzw. was es dort gibt. meistens führt mich eine erkundungstour zur nächsten und *schwupp* sind 4 stunden vorüber. aber es macht mir unheimlichen spaß! wollen wir das mal kurz spielen? ich "werfe die maus ohne hinzusehen irgendwo hin und zoome mal rein. ich lande in chalan chulan, ein kaff mitten in der wüste im iran. normalerweise würde ich mich nun dort umsehen und vermutlich einem straßenverlauf bis zum  nächsten kaff folgen. und so weiter.....


ähnliches mache ich bei wikipedia. hier gibt es nämlich die funktion "zufälliger artikel", über die man mit einem mausklick einen (nona) völlig zufällig ausgewählten wikipedia-artikel vor die nase gesetzt bekommt. man kann immer wieder klicken, bis etwas interessantes kommt, aber meistens bekommt man sofort etwas halbwegs interessantes geliefert. und von dort aus klicke ich dann über verlinkungen weiter, weil mich dann innerhalb dieses artikels wieder irgendwas interessiert. wenn wir auch das jetzt einmal spontan spielen, so lande ich bei barbara zdunk, einer schäferin, die wegen brandstiftung angeklagt und hingerichtet wurde. es wird gemunkelt, sie wäre die letzte gewesen, die wegen hexerei hingerichtet worden wäre, aber.... naja, selber lesen!

dieses zufallsprinzip wende ich auch bei vielen anderen dingen gerne an. früher, als ich noch platten und cds auf kassetten aufnahm, wollte ich nicht erst von einer lp a- und b-seite und dann von einer maxisingle alle tracks und so weiter hintereinander aufnehmen, sondern alles mischen. also hatte ich immer einen stapel tonträger zur verfügung, ich nahm den titel des ersten songs den ich aufnahm und zählte den stapel buchstabenweise ab. der tonträger beim letzten buchstaben wurde dann der nächste aufzunehmende track.

das mache ich ja nun nicht mehr, aber ich habe auch ein system für jene fülle an filmen die ich zum ansehen auf meinem laptop lagere. meistens kann ich mich nämlich nicht entscheiden was ich mir nun als nächstes ansehen möchte. ich erspare mir jetzt die erklärung wie genau ich dazu komme, aber wenn ich dies jetzt spielen müsste,dann wäre es in reihe drei, titel nummer neun, "memento". den kenne ich zwar irgendwie schon, aber eben doch nicht. als ich mir den damals auslieh, funktionierte der dvd player nicht richtig. ich habe ihn also nur halb und dann auch noch die kapitel in der falschen reihenfolge gesehen - aber das ist wieder eine völlig andere geschichte.

so mache ich mir mein leben also per zufall interessanter......